Geschwindigkeitsüberschreitung Abstandsverstoß Rotlichtverstoß Handy am Steuer Zum Bußgeldcheck
Bußgeldkatalog 2024

Abstand nicht eingehalten

Wer den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand während der Fahrt nicht einhält, muss mit Bußgeld, Punkten und sogar Fahrverboten rechnen. Wir geben Ihnen einen Überblick und zeigen, wann es Sinn macht Einspruch einzulegen.

Angeblich zu dicht aufgefahren? Jetzt kostenlos Einspruch prüfen!
Laut einer Studie sind 56% aller Bescheide fehlerhaft.
Kostenlose Auswertung anfordern

Bußgeldtabelle Abstandsverstoß mit mehr als 80 Km/h

Tachowert Buß­geld Punkte Fahr­verbot Einspruch sinnvoll
Weniger als 5/10 der Geschwindig­keit 75 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 4/10 der Geschwindig­keit 100 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 3/10 der Geschwindig­keit 160 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 2/10 der Geschwindig­keit 240 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 1/10 der Geschwindig­keit 320 € 1 Nein Kostenlos prüfen

Bußgeldtabelle Abstandsverstoß mit mehr als 100 Km/h

Tachowert Buß­geld Punkte Fahr­verbot Einspruch sinnvoll
Weniger als 5/10 der Geschwindig­keit 75 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 4/10 der Geschwindig­keit 100 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 3/10 der Geschwindig­keit 160 € 2 1 Monat Kostenlos prüfen
Weniger als 2/10 der Geschwindig­keit 240 € 2 2 Monate Kostenlos prüfen
Weniger als 1/10 der Geschwindig­keit 320 € 2 3 Monate Kostenlos prüfen

Bußgeldtabelle Abstandsverstoß mit mehr als 130 Km/h

Tachowert Buß­geld Punkte Fahr­verbot Einspruch sinnvoll
Weniger als 5/10 der Geschwindig­keit 100 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 4/10 der Geschwindig­keit 180 € 1 Nein Kostenlos prüfen
Weniger als 3/10 der Geschwindig­keit 240 € 2 1 Monat Kostenlos prüfen
Weniger als 2/10 der Geschwindig­keit 320 € 2 2 Monate Kostenlos prüfen
Weniger als 1/10 der Geschwindig­keit 400 € 2 3 Monate Kostenlos prüfen

Probezeit

Alle Angaben richten sich an Fahrer, die bereits ihre Probezeit bestanden haben. Wenn Sie während ihrer Probezeit einen Abstandsverstoß begangen haben, müssen Sie mit einer Verlängerung der Probezeit um weitere 2 Jahre rechnen. Zudem müssen Sie an einem kostenpflichtigen Aufbauseminar teilnehmen.